Die diesjährigen Kinder und Jugendprüfungen der DJK Bous fand am Freitag, den 1. Februar statt  Mit 10 Teilnehmern war die Gruppe in diesem Jahr wieder sehr groß. Geprüft wurden Farbgurte bis einschließlich Orangegurt. Anfangs noch mit einiger Nervosität, die sich jedoch nach und nach mit den gezeigten Darstellungen legte, begannen die jungen Ju-Jutsukas im Alter von 7 bis 14 Jahren mit ihren Prüfungen.

Durchweg alle überzeugten in den Bereichen Bewegungslehre und Bodentechniken mit sehr guten Leistungen. Richtig zur Sache ging es dann bei dem Prüfungsfach Ju-Jutsu Techniken in Kombinationen. Routiniert und dynamisch verteidigten sich die Kids hier mit vorher festgelegten Techniken gegen die Angriffe ihres Partners. Zum Abschluss zeigten alle noch einen Freikampf mit Fäusten und am Boden. Hierbei wurde auf das Zusammenspiel aller bisher gelernten Bewegungsformen in Form eines „lockeren“ Kampfes besonderen Wert gelegt. Alle Prüflinge überzeugten auch hier mit prima Leistungen.

Unsere jüngsten Teilnehmer bei der Bewegungslehre

Unsere jüngsten Teilnehmer bei der Bewegungslehre

Schließlich konnten alle Prüflinge stolz und erleichtert ihre Urkunden zur bestandenen Prüfung von ihrem Trainer Patrick Hubertus und dem Prüfer Volker Dittrich entgegen nehmen.

Bild 2

Kategorien: Home

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.