Unser Verein

Chronik DJK Bous, Sparte Ju-Jutsu

Die Sparte Ju-Jutsu im Verband der DJK Bous wurde am 9. Januar 1978 durch Jürgen Steinmetz gegründet. Zur ersten Trainingseinheit schrieben sich bereits viele graduierte Polizeibeamte sowie Sportler und Sportlerinnen anderer Vereine als Mitglied ein. So war es möglich, dass am Ende des Gründungsjahres den damals 74 Mitglieder und Mitgliederrinnen schon ein qualifiziertes Trainerteam zur Verfügung stand. Außer dem Spartenleiter selbst waren als Übungsleiter eingesetzt:

  • Christian Theobald (2.Dan JJ);
  • Andreas Weyrich (1.Dan JJ);
  • Harald Herzog (1.Dan JJ – Stellvertretender Spartenleiter);
  • Später kamen dann noch Claudia Willems und Wolfgang Steinmetz dazu.

Während Andreas Weyrich und Wolfgang Steinmetz überwiegend im Wettkampfbereich eingesetzt waren, übernahm Claudia Willems (3. Dan) den Kinder- und Jugendbereich. Hier wurde Sie durch Cristoph Schneider tatkräftig unterstützt. Die anderen Übungsleiter deckten das Anfänger- und Fortgeschrittenentraining ab. In den 90er Jahren waren viele Vereinsmitglieder im Wettkampfgeschehen tätig. Es konnten mehrere vordere Platzierungen auf Süd-West – Deutschen Meisterschaften, sowie mehrere Saarlandmeistertitel errungen werden. In der Folgezeit bestand dann immer weniger Interesse am aktiven Wettkampf. Gekämpft wurde jedoch noch aktiv in den allgemeinen Übungsstunden. Geübt wurde schwerpunktmäßig zur Verfeinerung der Selbstverteidigungs – Techniken und das erreichen des nächst höheren Gürtelgrades.
Um die ständig wachsende Zahl neuer Mitglieder auffangen zu können wurde ein separates Anfängertraining für Erwachsene angeboten, das auch heute noch von Günther Mafredini (3. Dan) geleitet wird. Das Training der Fortgeschrittenen wird von Andreas Weyrich (6. Dan), Volker Dittrich (5. Dan) und Wolfgang Steinmetz (3. Dan) geleitet.

Erstmals wurden Mitte der 90er Jahren in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Saarbrücken, Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Frauen und Mädchen angeboten. Geleitet wurden diese Kurse von Andreas Weyrich, der auch maßgeblich an der Konzeption und Zertifizierung dieser Kurse beigetragen hat.
Auch heute noch finden diese Kurse im regelmäßigen Abstand statt. Geleitet werden sie von Volker Dittrich, der hierfür einen Zertifizierungslehrgang beim Saarländischen Ju-Jutsu-Verband absolvierte.

Die Sparte Ju Jutsu der DJK Bous ist auch heute immer noch eine Größe im saarländischen Ju Jutsu – Verband. Der jährlich in Bous stattfindende Kompetenzlehrgang mit hochgraduierten Referenten hat sich als einen der Höhepunkte des Jahres für jeden saarländischen Ju Jutsuka entwickelt. Auch das erstmalig 2008 ausgetragene Nikolausturnier war sofort ein großer Erfolg. Bereits im Vorfeld meldeten sich wesentlich mehr Teilnehmer als auf den Saarlandmeisterschaften. Genauso erfolgreich waren auch unsere Kämpfer der DJK Bous. Nicht nur im Senioren- Bereich, auch – und besonders – im Kinder – und Jugendbereich waren viele erste Platzierungen zu verzeichnen, obwohl alle erstmalig an einem Wettkampf teilnahmen. Auch hier spiegelt sich das qualifizierte Kinder- und Jugendtraining von Patrick Hubertus und Peter Gläsner wieder.

Weitere Höhepunkte der Sparte sind:

  • 1995 wurde den Spartenleiter Jürgen Steinmetz, für seine Verdienste beim Aufbau des Ju-Jutsu im Saarland, der 5. Dan verliehen.
  • 1999 stellte sich Andreas Weyrich der Prüfung zum 5. Dan. Am Ende der Prüfung wurde seine hervorragende Leistung gewürdigt
  • 2003 stellten sich mehrere Vereinsmitglieder in Oberthal ihrer Dan Prüfung. Unter anderen Volker Dittrich und Günther Manfredini zum 3. Dan
  • 2004 stellte Jürgen Steinmetz sein Amt als Spartenleiter zur Verfügung. Er wurde noch im gleichen Jahr zum Ehrenvorstand gewählt. Sein Nachfolger wurde Günther Manfredini. Zum Stellvertretenden Spartenleiter wurde Jürgen Stark gewählt.
DJK Troika
Jürgen Stark, Jürgen Steinmetz und Günther Manfredini
  • 2004 Saarlandmeisterschaft im Ju-Jutsu Fighting–System: In der Gewichtsklasse männlich bis 94 kg wurde unser Verein durch Peter Gläsner (1. Kyu) vertreten. Nach 2 Kämpfen errang er nach Auszählung der Trefferpunkte einen hervorragenden 3. Platz und damit auch die Qualifikation zur Teilnahme an der Süd-West Deutschen Meisterschaft.
  • 2005 Beendeten Peter Gläsner und Patrick Hubertus ihre Ausbildung zum Fachübungsleiter / Trainer C-Lizenz und leiten seitdem zusammen den Kinder und Jugendbereich. Im Juli 2005 stellten sich die beiden zusammen mit fünf weiteren Ju-Jutsukas, ihrer Meisterprüfung zum Schwarzen Gürtel.
  • 2006 Erstmaliger Kompetenzlehrgang des saarländischen Ju Jutsu Verbandes in Bous. Der Lehrgang findet seitdem jedes Jahr im Sommer in Bous mit großer Teilnehmerzahl statt.
  • 2006 wurde Andreas Weyrich für seine Verdienste im Saarländischen Ju-Jutsu, sowie für seinen Einsatz als Lehrreferent auf vielen Landeslehrgängen, der 6. Dan verliehen.
  • 2008 erstmalig Nikolaus – Turnier in Bous. Seitdem, bis heute, eine feste Größe im Saarländichen Wettkampf Kalender.
  • 2008 September: Teilnahme am Projekttag an der Schwalbacher Johannes Gutenberg Schule
  • Ebenfalls 2008 legte Volker Dittrich seine Prüfung zum 4. Dan ab. Auf der gleichen Prüfung erreichte Peter Gläsner und Patrick Hubertus den 2. Dan.
  • 2009 Mai: Schnupperstunde in Ju Jutsu für Kids in der Realschule Bous auf Einladung des Lehrkörpers
  • 2009 Juni: Christopher Kiefer erreichte auf der Landes Dan Prüfung in Saarbrücken den 1. Dan
  • 2009 September: Teilnahme am Großmeisterlehrgang in Schwäbisch-Hall.mit 6 Teilnehmern. Jubiläumslehrgang über 2 Tage mit den Mitbegründern des Ju Jutsu in Deutschland
  • Im März 2010 erreichte Dominick Weyrich bei der Saarlandmeisterschaft in Ju-Jutsu Fighting in der Klasse u18 / u21 -77kg den Sarlandmeister Titel. Tamara Pink erkämpfte sich in der Klasse u 18 / Senioren weiblich -62kg den 2. Platz
  • Im März 2011 beendeten Volker Dittrich, Christopher Kiefer und Judith Zeiske ihre Ausbildung zum Fachübungsleiter C – Lizenz
  • Im Dezember 2011 legten Patrick Hubertus und Peter Glaesner ihre Prüfung zum 3. Dan ab.
  • Im März 2012 traten Volker Dittrich und Peter Glaesner auf der Saarlandmeisterschaft in Duo Mix an und erreichten auf Anhib den Saarlandmeistertitel. Auf der West-Deutschen Meisterschaft im Mai erreichten sie den 2. Platz und im Oktober auf der German Open ebenfalls den 2. Platz
Bild 3 web
Peter und Volker in Action
  • Im Juni 2013 legte Jürgen Stark sein Amt als Kommisaricher Spartenleiter nieder. Bei der Neuwahl wurden Peter Glaesner als neuer Spartenleiter und Patrick Hubertus als stelvertretender Spartenleiter einstimmig gewählt.
Bild 1 web
Spartenleiter Team Patrick Hubertus und Peter Glaesner
  • Juni 2013 erstmals gemeinschaftlicher Lehrgang Selbstverteidigung Spezial in Zusammenarbeit mit dem Karate Verein Bushido Bous. Dieser Lehrgang findet seit dem jährlich statt.
  • Im Oktober 2013 erreichte Volker Dittrich seinen ersten Dan Grad in Shotokan Karate
  • Im Schuljahr 2013 / 2014 betreut die DJK Bous über ein ganzes Schuljahr eine JuJutsu AG der Grundschule Bous. 20 Kinder der Klassen 1-4 wurden begeistert an die Sportart JuJutsu herangeführt und schlossen die AG im Juni 2014 mit der Prüfung zum Weiss-gelben Gürtel ab.
  • Im Dezember 2014 erreichte Volker Dittrich in Saarbrücken mit einer herrausragenden Leistung den 5. Dan JuJutsu.
_MG_4119 web
Dan Prüfung in Saarbrücken 2014
  • Im Juni 2015 konnte die Sparte JuJutsu mit der Sparda Bank Bous enen Sponsor für sich gewinnen. Die Bank spendet 1000 Euro für die jugendabteilung der DJK Bous.
  • Im November 2015 erreichten Peter Glaesner und Patrick Hubertus bei der Landes Dan Prüfung mit einer starken Leistung den 4. Dan Ju-Jutsu. Fabian Honeff legte in seiner Wahlheimat Hamburg seine Prüfung zum 1. Dan Ju-Jutsu ab.
  • Im Juni 2016 erreichte Jannis Iven mit einer sehr guten Leistung den ersten Dan Ju-Jutsu.
  • Im Dezember 2016 wurde auf der Weihnachtsfeier der Sparte Ju-Jutsu, unser Sportkamerad Günther Manfredini, für seine Leistungen als Trainer, Prüfer, Spartenleiter und Vereinsmitglied der ersten Stunde, gewürdigt Ihm wurde durch Ingo Lay (Vize Präsident des SJJV) im Nahmen des Saarländischen Ju-Jutsu Verbandes, der 4. Dan Grad Ju-Jutsu verliehen.
dscf1642
Günther Manfredini mit Ingo lay und Spartenleiter Peter Glaesner
  • Als amtierende Saarlandmeister im Duo Mixed starteten Katja Jensen und Matthias Schmitt auf der Süd-West Deutschen Meisterschaft und belegten dort den zweiten Platz im Duo.
  • Im Juli 2017 erreichten auf der Landes Dan Prüfung in Saarbrücken Fabian Schmitt und Kevin Jöxen mit einer starken Leistung den ersten Dan Grad Ju-Jutsu
  • Im Juni 2019 erreichten auf der Landes Dan Prüfung in Saarbrücken Carolin Nicoda und Andreas Schell mit einer starken Leistung jeweils den zweiten Dan Grad Ju-Jutsu