Saarlandmeisterschaft Ju-Jutsu

Am Samstag, den 12. März fanden in Friedrichsthal die diesjährigen Saarlandmeisterschaften des Saarländischen Ju-Jutsu Verbandes statt. Die DJK Bous stellte hier mit insgesamt 10 Startern mit das größte Teilnehmer Kontingent aller saarländischen Vereine.

Bild 1
Das Kämpfer Team der DJK Bous

Gekämpft wurden dieses Jahr, zum ersten Mal im Saarland, in allen drei Wettkampf Disziplinen, die das moderne Ju-Jutsu zu bieten hat. Los ging’s zuerst mit Fighting. Hier wird der Kampf im Stand begonnen und mit Fäusten und Fußtechniken ausgetragen. Bei erfolgtem Griffkontakt wird mit Judo Techniken versucht, den Gegner zu Boden zu bringen. Am Boden ist es dann das Ziel, den Gegner mit Haltetechniken zu kontrollieren.

Hier waren bei der Jugend U12 bis 32 Kg in einer starken Klasse Fynn-Luca Schulz und Joshua Nilles gefordert. Fynn-Luca gewann alle seine Kämpfe souverän, Zwei davon sogar vorzeitig mit Full Ippon Wertung (vergleichbar mit techn. KO) und wurde Saarlandmeister in dieser Klasse. Joshua konnte einen Kampf für sich entscheiden und wurde dritter.

Bei der Jugend U12 bis 40 Kg startete Lucas Schuhmacher. Er kämpfte sich ebenfalls souverän von Sieg zu Sieg und wurde ebenfalls Saarlandmeister seiner Klasse.

Bei den Senioren bis 94 KG starteten Timo Kiefer, Christian Holzer und Matthias Schmitt. Für alle drei waren es die ersten Wettkämpfe überhaupt. Mangels Teilnehmer in den leichteren Klassen wurden sie hier mit den schweren Jungs zusammengelegt, was die Kämpfe natürlich für sie erschwerte. Alle drei schlugen sich tapfer, konnten aber, bis auf Christian, keinen Kampf für sich entscheiden.

Bild 2
Timo Kiefer gegen Christian Holzer

Die zweite Disziplin ist der Bodenkampf NeWaza. Hier wird aus dem Stand heraus ohne Schlagtechniken der Gegner zu Boden gebracht und mit Haltetechniken und Hebeln aus dem Judo und dem Brazilian Jiu-Jitsu Punkte erzielt. Hier starteten auch unsere Jungen Fighter aus den U12 Klasen. Bei U12 bis 40 Kg konnte sich Lucas Schuhmacher in allen Kämpfen durchsetzen und wurde souverän Saarlandmeister. Fynn- Luca hatte es hier schwerer. Er wurde mangels Startern mit einem Gewichtsnachteil mit in diese Klasse genommen. Er konnte einen Kampf für sich entscheiden und wurde dritter. Joshua Nilles konnte keinen Kampf gewinnen und wurde vierter. In der Klasse U12 bis 50 Kg konnte Alias Yousef auch keinen seiner beiden Kämpfe gewinnen und wurde zweiter seiner Klasse

Die dritte Disziplin ist das Duo. Hier treten jeweils 2 Teams, bestehend aus zwei Kämpfern in einem technischen Vergleichskampf mit festgelegten Angriffen gegeneinander an. Am Start waren bei der Jugend das Team Lucas Schuhmacher und Fynn-Luca Schulz. Beide legten hervorragende Leistungen auf die Matte. In einer stark besetzten Klasse konnten sie hier dann den dritten Platz erreichen.

Bild 3
Fynn-Luca wirft Lucas mit einem tiefen Schulterwurf

Bei den Erwachsenen traten Peter Glaesner und Volker Dittrich als Team gegen Katja Jensen und Matthias Schmitt an. Peter und Volker sind im Duo schon „alte Hasen“. In 2012 vertraten sie in dieser Disziplin das Saarland bei den Deutschen Meisterschaften und den German Open und konnten dort bereits beachtliche Erfolge erzielen. Sie legten dann auch gleich fulminant los und konnten beide Durchgänge für sich entscheiden. Aber Katja und Mathias legten auch eine sehr starke Leistung auf die Matte und konnten den Abstand zu ihren Gegner kleiner halten als so mancher gedacht hatte.

Bild 4
Matthias wirft Katja mit einer Ausheber Technik

Alles in allem war dieser Tag mit 4 Saarlandmeister Titeln und 2 Vize Titeln ein voller Erfolg für das Team der DJK Bous. Hier macht sich die lange Vorbereitung durch unser Jugendtrainerteam Peter Glaesner und Patrick Hubertus und bei den Erwachsenen durch Andreas Weyrich und Volker Dittrich bezahlt. Allen Teilnehmern an dieser Stelle noch unsere Glückwünsche.

 

1 Gedanke zu „Saarlandmeisterschaft Ju-Jutsu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.